Blumenwelt

Blumenwelt

03 Dezember 2010

Winterproduction


Draußen Schneeflocken - drinnen auch?

02 Dezember 2010

Üben und experimentieren


Ich habe neue Lieblingsgläser: Kalypso und Clio. Diese Perle besteht nur aus Kalypso und Klarglas.

Außerdem übe ich immer noch an Techniken und Farbzusammenstellungen für den Carla-RR im HaG an dem ich teilnehme. Diese Perle bleibt allerdings bei mir, die mag mich nicht verlassen.

Hier ist es zur Zeit übrigens sehr kalt und es beginnt zu schneien. Wie jedes Jahr haben meine Jungs und ich dann auch noch etwas ganz "unglasiges" gemacht:

So ganz fertig ist das Haus hier noch nicht, am Ende muss man immer froh sein, dass der Lebkuchen unter den Sweets nicht ganz zusammenbricht :-).

14 Oktober 2010

Noch mehr Gefädeltes:

Gestern war das Wetter noch sehr schön, das habe ich ausgenutzt um im Garten zu fotografieren.
(Heute hats geregnet - Brennertag - auch gut.)
So, das war es für heute. Bis zum nächsten Mal.
Übrigens: Danke an alle, die mir bisher so nette Kommentare geschrieben haben, ich freue mich jedesmal darüber.


12 Oktober 2010

Ich habe ein wenig gefädelt - nicht gerade meine Lieblingsbeschäftigung. Aber wenn man die Perlen irgendwann auch mal der Außenwelt präsentieren will... :-)

Die folgende Blümchenperle ist einer meiner Lieblinge. Da brauchts nicht viel an Beiwerk. Sie ist eine Solistin.
Und hier noch zweimal Elfenbein mit Silberbraun -  eine tolle Kombination.



10 September 2010

Hallo mal wieder!

Ich übe gerade für meinen ersten RoundRobin. So langsam bin ich mit den Ergebnissen ganz zufrieden. Aber seht selbst:

Die blaue Lamellenperle ist sozusagen ein Gemeinschaftsprojekt mit einer anderen Glasperlerin. Wir haben gemeinsam den Twistie gezogen und ich habe dann die Perle daraus hergestellt.

Außerdem habe ich für eine Freundin ein Geburtstagsgeschenk gemacht. Ich mag diese Art von kleinen Universen.

09 August 2010

Leider immer noch keine neuen Perlen

Ich bin ja schon lange zurück von diesem tollen Urlaub auf Korsika. Aber zum Perlen machen komme ich einfach nicht. Ich habe meine erste ERSTE Klasse übernommen und jetzt steht vorbereiten und Material basteln auf dem Programm. Aber das macht auch Spaß.
Das "perligste" Ereignis war der Bremer Perlenstammtisch und vorher Besuche bei zwei Bremer Perlerinnen, die sehr schön waren. Aber ich freue mich jetzt auf das Wochenende, vielleicht habe ich dann ein wenig Zeit für Perlen. Neues Glas wartet jedenfalls schon auf mich.

24 Juni 2010

Korsika...

... ruft. Und darum fahren wir da morgen hin. Ich bin also die nächsten zwei Wochen nicht da.
Danach gibts dann mal wieder neue Perlen zu sehen, denn ich habe endlich einen neuen Fotoapparat. Meine alte, liebgewonnene Canon hat nach sechs Jahren leider den Dienst quittiert.
Und jetzt gehts ins Bett, vorschlafen für die lange Autofahrt (vor der es mir ja ein wenig gruselt).
Also dann: Au revoir

11 Juni 2010

Ein schöner Tag!

Heute war ein schöner Tag. Ich habe den ganzen Nachmittag Perlen gemacht im Hort meiner Kinder. Ganz einfache Perlchen, jeder durfte zwei Farben aussuchen, und so bekam jeder seine persönliche Perle.
Alle haben sich gefreut, und die Anerkennung tut wirklich mal gut. "So etwas kann man selber machen?" "Das ist ja toll!" "Kann man das bei dir lernen?" Es ist wirklich was ganz anderes als immer nur allein im Kämmerlein zu arbeiten. Hach, richtig gut für die Seele.
Aber leider gibts kein Foto. Geht aber auch mal so.
Und jetzt bin ich ganz schön müde.

09 Mai 2010

Glücksaugen und Aquarien



Hier zeige ich euch, womit ich mich zur Zeit beschäftige. Zum einen mache ich "Glücksaugen" (im Akkord und irgendwann... gäähn) für ein Sommerfest in unserer Schule. Ich mag sie nach wie vor und zwischendurch probiere ich alles Mögliche mit dieser Farbkombi, das macht dann wieder Spaß.


Und außerdem versuche ich, Aquarien aus Glas herzustellen. Das ist wirklich spannend und inzwischen gefallen sie mir auch ganz gut. Hier Nummer zwei und drei (Nummer eins ist schon zu unserem Nachbarn "gewandert") Wenn es nur nicht sooo lange dauern würde, bis eines fertig ist!



27 April 2010

Heavy Metal

Gestern früh (seehr früh) kam ich aus Stuttgart zurück, voll mit Eindrücken und neu Gelerntem. Es war ein tolles Wochenende, zuerst in Aalen bei der Familie meiner Freundin - mit Tanzparty und relaxen in der Limes-Therme in Aalen - dann bei Carla di Francesco in Stuttgart.
Den Workshop machte Angela Meier. Sie zeigte uns, was man mit schwerem Metall auf Glasperlen so alles anstellen kann.
Ich habe sehr viel gelernt, es ist wirklich kein Vergleich ein Buch zu lesen oder es auch gezeigt zu bekommen.
Und ich lernte einige Perlerinnen kennen, die ich bisher nur in der virtuellen Welt "getroffen" habe.
Ein richtig schöner Tag von dem ich noch lange zehren werde.

Hier sind einige meiner Ergebnisse von diesem Tag:

22 April 2010

Auf nach Stuttgart!

Morgen früh (früh, früh, früh) mache ich mich auf den Weg nach Stuttgart zu einem Perlenworkshop.
Freitag und Samstag werde ich noch in Aalen verbringen und eine "alte" Freundin besuchen und den ganzen Sonntag dann neue Dinge lernen. Ich freue mich sehr und hinterher gibt es dann Fotos von den Ergebnissen. Jetzt gehe ich ins Bett und träume von... schönen neuen Perlchen.

18 April 2010

Perlengeburtstag


Heute vor einem Jahr habe ich bei einem Volkshochschulkurs an einem Dosenbrenner meine ersten Perlen gedreht:



Und so sehen meine Perlen heute aus:



Ich freue mich auf das nächste Jahr und immer neue Perlen.

06 April 2010

Gartendeko!

Ich habe neulich mal meine Perlenkisten sortiert. Vier Tüten gehen an den Kindergarten, der Rest der Perlen die nicht zu Schmuck verarbeitet werden, verschönert jetzt unseren Garten:

25 März 2010

Neue Sucht?

Gestern war ich bei Masamo-Marion und habe Boro-Glas ausprobiert. Unter anderem habe ich meine erste Murmel gemacht.
Ich durfte mir dann den Murmelformer und eine Zange ausleihen und: Murmeln machen macht Spaß!
(Und schon wieder gibts einige neue Posten für den nächsten Bestellzettel :-) )

Samstag fahren meine Familie und ich in den Urlaub. Wir machen unseren alljährlichen "Baby"-Gruppen-Urlaub (damit haben wir begonnen als die Jungs noch Babys waren...). 
Ich soll den Brenner mitnehmen - falls wir schlechtes Wetter haben. 
Dann machen wir wohl noch mehr Murmeln (für neun Kinder...)

19 März 2010

Frühlingsstern


Diese Sterne machen einfach nur Spaß. Und so langsam werden sie auch so, wie ich sie mir vorstelle.

04 März 2010

Ja, ganz schön heiß!

Ich glaube, ich muss mir bald ein paar neue Dorne kaufen...

Und einen schönen Ringaufsatz habe ich auch noch gemacht. Der gefällt mir sehr gut.


02 März 2010

Er ist da!


Neuer Brenner, neues Glück?!
Es macht soo viel mehr Spaß, schont die Ohren, und die Farben werden auch so, wie sie sollen!
Meine erste Perle:
 
Das grüne Glas hat geschäumt (ist mir noch nie passiert, wusste gar nicht, dass das geht!) und alles ging rasend schnell. Zweiter Versuch:


... es "murmelt" fast von alleine. 
Der  Hottie wird jetzt wohl erstmal ein armseliges Dasein in einer Kiste haben.
Und ich brauche eine Absauganlage.

25 Februar 2010

Wieder da!


So langsam komme ich wieder in die reale Welt zurück. Letzte Woche musste ich zu einer geplanten OP ins Krankenhaus. Dort fühlt man sich wirklich total abgeschnitten vom eigentlichen Geschehen. Die täglichen Rituale der Schwestern und Ärzte sind das Einzige, was das langweilige Einerlei unterbricht. Lesen geht dann auch irgendwann nicht mehr. 
Obwohl ich nur dreieinhalb Tage dort war... hat es wirklich gereicht. 
Aber gut, dass es diese Einrichtung gibt und ein Hoch auf die Menschen, die dort Tag und Nacht ihre Arbeit verrichten.
Zu Hause beginnt dann die Zeit der Erholung (soweit das bei zwei Wirbelwinden möglich ist). Und jetzt, wie gesagt langsam, kehrt der Alltag zurück, den ich hiermit ausdrücklich begrüße.
Und außerdem: es wird Frühling! 
Kein Schnee mehr! 
Temperaturen über dem Gefrierpunkt! 
Die Tage werden länger! 
Alles wird gut!

13 Februar 2010

Geburtstag!

Gestern hatte ich Geburtstag, es war ein richtig schöner Tag (wenn man von einem kleinen Kuchenunglück absieht). Er begann mit einem schönen Geburtstagstisch, den meine Familie mir bereitet hat und einem schönen gemeinsamen Frühstück.
Während des Frühstücks begann ich schon, die vielen gesammelten Päckchen der Perlentreff-Geburtstagsrunde auszupacken. Meine Jungs (mein Mann musste schon zur Arbeit) und ich bestaunten die einzelnen Perlen und freuten uns daran.
Nachdem die Kinder zur Schule losgezogen waren klingelte es an der Haustür und der Schornsteinfeger stand da (den hatte ich ganz vergessen). Aber Glücksbringer sind immer willkommen und so ließ ich ihn herein, nicht ohne ihm vorher die Hand zu schütteln. Den Ruß sollte ich nicht abwaschen meinte er. (Naja...). Zum Glück habe ich Freitags meinen freien Tag und so konnte ich relativ in Ruhe das Kaffeetrinken vorbereiten.
Gefeiert habe ich mit einigen netten Kolleginnen und abends mit Freunden und Nachbarn. Ein insgesamt sehr schöner Tag.
Hier nun die Bilder von meinen Perlengeschenken:
Von Katya (Noruv) ein schöner Anhänger, eine schöne Karte und Schokolade.

Von Lissy (Tunnelhexe) ein Armband mit einer wunderschön schillernden Mittelperle und eine tolle Erdbeerschokolade.



Von Yvonne (Yvo) eine schöne Karte und eine wunderschöne Fokalperle am Seidenband - toll, genau meine Farben!



Von Andrea (Glaselfchen) eine Kette mit Nupsiperlen und gefilzten Blüten - sehr fröhlich bunt, genau das kann man gut gebrauchen als Frühlingsgruß!



Von Eva (Mondperle) eine tolle selbstgemachte Karte, Engelsflügelchen, energiespendenden Traubenzucker und ein schönes blau-weißes Armband.



Von Carola (Pallinas) einige Perlchen für mein Trollarmband und einen schönen Glasherzstein in den ich mir wohl einen Magneten einkleben werde für meine Pinwand im Arbeitszimmer.




Von Doris (Dorcy) einen netten Grinsefrosch als Schlüsselanhänger und einen Knebelverschluss den ich gut gebrauchen kann. (Leider hat sich der Frosch auf der Reise einen Arm gebrochen, aber er lacht trotzdem sehr schön.)




Von Annemari (Annyperli) ein tolles Paket mit einem schön nach Rosen duftenden Duschgel, einer Frühlingstulpenkarte, einem ganz tollen Dekoobjekt fürs Fenster  (wird gleich aufgehängt) und einem wirklich schönen Armband. 



Von Elisabeth (Zibi) die größte Perle, die ich bis jetzt mein Eigen nennen darf und noch dazu in tollen Farben!





Von Ursina einen schönen Wechselanhänger, Schokolade und viele Karamellbonbons (lecker!)



Von Nick (Sweetle) einen sehr schönen Schlüsselanhänger mit blauen Perlen und viel leckeren Tee.




Ich danke euch allen für die tollen Geschenke, ihr habt mir eine große Freude gemacht. Und die Freude ist ja noch nicht zu Ende, es kommen ja noch Päckchen! 
So, jetzt werde ich mir erst mal einen Tee kochen und ein wenig Schokolade essen und dann gehe ich raus in den Schnee, es scheint sogar gerade ein wenig die Sonne.

Nachtrag: jetzt hat die Postbotin noch drei Päckchen gebracht:
Von meiner Geburtstagsschwester IrisBastelstern drei Glasfischchen, ein Glasherz mit drei passenden Perlchen zum Selberfädeln, leckere Schokolade und eine Frühlingselfe.


Von Angelika (Eulalia) eine blaue Schatzkiste mit einer singenden Geburtstagsblume, Schokoküsschen, drei Kerzen und einem schönen Collier mit einer tollen Perle.


und von Brigitte (Kaleidoskop) ein Bayrisches Löwenherz aus Schokolade und einen ganz netten Schlüsselring. Eingewickelt in sehr passendes Einpackpapier!



Danke auch an euch!

10 Februar 2010

Grün, grün, grün...

... sind alle diese Perlen. Ich empfinde es wirklich als große Herausforderung, eine laaange Kette mit Perlen in (fast) nur einer Farbe zu machen. Das zwingt einen doch, viele Muster auszuprobieren.

01 Februar 2010

Hoffnung auf Frühling

Wenn man genau hinschaut, kann man die ersten Frühlingsboten schon erkennen... wahrscheinlich werden sie noch einmal mit Schnee zugeschüttet, aber sie sind da!

Diesen fröhlichen Kerl habe ich beim Gartenspaziergang auch noch entdeckt:

15 Januar 2010

Viechereien und Triangelübungen

Diese beiden verdanken ihre Entstehung meinem Sohn, der mal wieder mit recht genauen Vorgaben zum Brenner kam. (Allerdings sollte der Alien-frosch eigentlich eine Raupe werden, aber manchmal kommts anders...)


Außerdem war heute Masamo-Marion da und wir haben Triangel geübt:

Künstlerin bei der Arbeit
Das war ein schöner Vormittag. Toll, wenn man eine andere Perlenfrau zum Austauschen in der Nähe hat!


So fing alles an

So fing alles an
Diese Perlen sind bei einem Vhs-Kurs an einem Dosenbrenner entstanden. Das war kurz nach Ostern 2009.